Großer Vergleich Tarifverträge im Elektrohandwerk – Aktualisiert 12/2016

Großer Vergleich Tarifverträge im Elektrohandwerk

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

unsere Aktiven haben sich die Mühe gemacht einen etwas umfangreicheren Tarifvergleich zu den Arbeitsbedingungen im Elektrohandwerk bundesweit zu erstellen. Verglichen haben wir Baden-Württemberg und NRW, wo bis heute die IG Metall die Interessen der Beschäftigten in den Tarifverhandlungen vertritt, die Regelungen im sogenannten Nordverbund, den die so genannte Gewerkschaft CGM unterschreibt als auch die Regelungen des bis 1994 gültigen Flächentarifvertrags für das Elektrohandwerk in Niedersachsen, den noch die IG Metall verhandelt hatte. Die Unterschiede sind deutlich.

Stand: 01.12.2016

IGM NRW IGM BaWü CGM Nordverbund IGM Niedersachsen 1995
Eckentgelt 16,18 € 17,84 14,36 €
Arbeitszeit 36 Stunden mit Öffnungsklausel 20% 40 Stündler 37 Std. mit Öffnungsklausel 15% 40 Stündler 40Std. Verlängerung bis auf 200 Std./Monat ohne Zuschläge 37 Std/W. ab 40 Stunden Mehrarbeit
Urlaub 1. Jahr 28 Tage

2. Jahr 29 Tage

3. Jahr 30 Tage

Ein Tag zusätzlich wenn 2/3 Urlaub zwischen 1.10. und 31.3. genommen werden

30 Tage

Ab 25 Jahre Betriebszugehörigkeit 1 Tag extra

30 Tage

-3 Tage für Qualifizierung

Urlaubsumwandlung in Entgelt:

2 Tage um 1%

4 Tage um 2%

6 Tage um 3%

30 Tage
Zuschläge Erste zwei Mehrarbeitsstunden pro Woche 25%

Weitere Mehrarbeit 50%

Nachtarbeit 22-6 Uhr 50%

Regelmäßige Nachtarbeit 25%

Sonntage 75%

Arbeit 1. Mai, Neujahr, Ostern, Weihnachten etc. 150%

Restliche Feiertage 100%

Erste 10 Std. Mehrarbeit pro Woche 25%

Weitere Mehrarbeit 50%

Spätarbeit 12-20 Uhr 20%

Nachtarbeit 20-6 Uhr 30%

Nachtarbeit im Anschluss an Tagesarbeit 50%

Sonntage, 24.12., 31.12. 50%

Feiertage 100%

Feiertag auf Arbeitstag 150%

Mehrarbeit über 200 Std/Monat 25%

Nachtarbeit 25%

Sonntag 50%

Feiertage 100%

Jede Mehrarbeitsstunde 25%

Nachtarbeit 22 – 6 Uhr: 50%

Sonntagsarbeit 0 – 24 Uhr 50%

Feiertage 100%

Feiertage auf Arbeitstag 150%

24.12. + 31.12. ab 14 Uhr 100%

Sonderzahlungen Urlaubsgeld 50%

Sonderzahlung

30% nach 13 Monaten vom Monatsentgelt

40% nach 30 Monaten

50% nach 48 Monaten

Urlaubsgeld 50%

Sonderzahlung

20% nach 6 Monaten

30% nach 12 Monaten

40% nach 24 Monaten

50% nach 36 Monaten

Jahresbonus 800/1.000/1100€

Leistungsbonus 3% des tariflichen Jahresentgelts abzgl. Krankheit (pro Tag 1/20)

50% Urlaubsgeld

50% Weihnachtsgeld

Azubivergütungen 1. 600 €(27 Tage Urlaub

2. 650 €(28 Tage Urlaub)

3. 700 €(30 Tage Urlaub)

4. 750 €

1. Jahr680€

2. Jahr 730 €

3. Jahr 850€

4. Jahr 930€

1. Jahr 625 €

2. Jahr 645 €

3. Jahr 665 €

4. Jahr 715 €

Immer 27 Tage Urlaub

Auslöse 37,74 € Fern: 37,40 € Fernverpflegung: 24 €

Fernübernachtung: 25 €

2-5 km 1,85 €

Fernauslösung 37,22€

 

 

5 Gedanken zu „Großer Vergleich Tarifverträge im Elektrohandwerk – Aktualisiert 12/2016

  1. Oliver

    Moin!
    Mein Sohn ist Azubi (Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik) im Elektrohandwerk in Schleswig-Holstein. Im 2. Lehrjahr bekommt er 550 Euro bei 40 h und nur 20 Tagen Urlaub. Geht da alles mit rechten Dingen zu?
    Für eine Antwort vielen Dank im Voraus.
    VG,
    Oliver

    Antworten
  2. BrunoBär

    Als Elektroniker in Schleswig-Holstein ist man wie gehabt hinter allen anderen (ausgenommen die bemitleidenswerten Kollegen in den neuen Bundesländern) …. hoffentlich ändert sich das irgendwann

    Antworten
  3. Dennis

    Hallo Frank,

    bist du Mitglied der IG Metall? Wenn ja, schreibe mir eine Email. Ich denke, ich kann Dir weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Dennis

    Antworten
  4. Frank

    Hallo,

    habe ich eine Möglichkeit an den TV für das Elektro/Informationselektronik-Handwerk für NDS ranzukommen?
    Unser Betrieb ist in der Innung CLP, die ja einem Tarifvertrag unterliegen muss. Leider beißt man dort überall auf Granit. Unser Chef hat natürlich noch nie was von einem Tarifvertrag gehört und bezahlt dementsprechend. Daher würde mich generell mal interessieren was einem zustehen würde. (Azubi wurde zb. mit ~300€ vergütet.)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>