Wie weiter bei Elektro Stiller?

logo_igmAm Mittwoch, 23. Juli 2014 hatte die IG Metall Hannover zu einer Offenen Mitgliederversammlung für die Beschäftigten bei Elektro Stiller eingeladen. Im Mittelpunkt standen die Ergebnisse des ersten Sondierungsgesprächs zwischen der Arbeitgeberseite, dem Betriebsrat und den Gewerkschaften IG BAU und IG Metall. Weiterlesen

Tarifpolitische Ziele der Aktiven im Elektrohandwerk

Logo mit SloganDie Aktiven im Elektrohandwerk haben ihre Sommerflyeraktion begonnen. Auf unkonventionelle Weise wollen wir mit den Beschäftigten in Hannoverschen Elektrohandwerksbetrieben ins Gespräch zu unseren tarifpolitischen Zielen kommen. Auf einem ersten Flyer haben wir 4 Themen aufgegriffen und die aktuelle Situation in den Betrieben mit unseren Zielen verglichen. Diese Ziele sind Ergebnis unserer Aktionskonferenz am 31. Januar 2014, an der über 40 Kolleginnen und Kollegen teilgenommen haben. Weiterlesen

Startschuß: Betriebsratswahlen im Elektrohandwerk

BR Wahl LogoAuch in den Betrieben des Elektrohandwerks finden in der Zeit vom 1. März bis zum 31. Mai  2014 die Betriebsratswahlen statt. Wieder werden in den Betrieben Menschen gesucht, die sich bereit erklären für die nächsten vier Jahren  als Betriebsrätin oder als Betriebsrat zu kandidieren. Das Amt des Betriebsrat ist ein Ehrenamt. Ein Ehrenamt auf Zeit. Mit großer Verantwortung und manchmal auch mit wenig Dank. Weiterlesen

Aktionskonferenz 2014: Beschäftigte aus dem Elektrohandwerk Hannover diskutieren zum Thema Tarifvertrag

Publikum

Foto: IG Metall

Am vergangen Freitag trafen sich fast 40  Metaller/innen und Beschäftigte aus Hannoverschen Elektrohandwerksunternehmen zu einer Aktionskonferenz im VWN Werk Stöcken. Sie diskutierten zum Thema “20 Jahre ohne echten Tarifvertrag im Elektrohandwerk Niedersachsen” mit Aktiven und Hauptamtlichen der IG Metall darüber, wie die Situation in der Branche in der Zukunft verbessert werden kann. Außerdem wurden zu den Themen Entgelt, Arbeitszeit, Sonderzahlungen und Älter werden Ideen gesammelt, die für die Beschäftigten tariflich zu verbessern sind. Weiterlesen

ELPRO: Tarifergebnis erzielt

csm_Wir_verstehen_unser_Handwerk_79ef59a138Die Tarifrunde für den Haustarifvertrag bei der Hannoverschen Firma ELPRO ist am vergangenen Montag mit der einstimmigen Annahme des Verhandlungsergebnisses durch die Mitglieder der IG Metall bei ELPRO  beendet worden. Die Beschäftigten bei ELPRO erhalten ab Januar 2014 gesichert mehr Entgelt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Erhöhung der Auszubildendenvergütungen gelegt. Einen Rechtsanspruch auf die Leistungen aus dem Tarifvertrag haben nur Mitglieder der IG Metall. Weiterlesen

Ausbildungsvergütungen steigen bundesweit deutlich

schaubild_1_ausbildungsverg_2013

Quelle: http://www.bibb.de

Nach einer Mitteilung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) sind die Ausbildungsvergütungen in Deutschland um bis zu 24 % gestiegen. Allein im vergangenen Jahr waren es durchschnittlich 4,1%. Eine mögliche Erklärung für den starken Anstieg nennt das BIBB selbst: Weiterlesen

Mindestlohn im Elektrohandwerk steigt ab 2014

csm_Wir_verstehen_unser_Handwerk_79ef59a138Trotz der Blockadehaltung des Freistaats Sachsen hat die Bundesregierung am 13. Dezember 2013 per Verordnung den Mindestlohn im Elektrohandwerk (Montage) für allgemeinverbindlich erklärt. Die Lohnuntergrenze war zuvor von IG Metall und ZVEH ausgehandelt worden. Weiterlesen

Aktionskonferenz am 31. Januar 2014 im VW-Werk Stöcken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,Einladung front

im Jahr 2014 jährt sich ein trauriges Ereignis für das Elektrohandwerk Niedersachsen zum achtzehnten Mal. Seit 18 Jahren gibt es keinen echten Tarifvertrag in unserer Branche. Seit dem verschlechtern CGM und LIV immer wieder die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten. Es verwundert nicht, dass die Attraktivität der Ausbildung leidet und mehr und mehr Gesellen in die Industrie wechseln, wenn sich ihnen die Möglichkeit bietet. Spätestens in einem Jahr ist auch wieder der Manteltarifvertrag, der Arbeitszeiten, Urlaub und viele andere wichtige Themen regelt, Verhandlungsgegenstand der beiden so genannten Tarifparteien. Das lässt einen negativen Ausblick für die Arbeitsbedingungen erkennen. Weiterlesen

ELPRO Tarifrunde 2014 – Angestellte zeigen Flagge!

Im Vorfeld der 4. Tarifverhandlung am 10.12.2013 hat die IG Metall Hannover am 9.12.2013 die Aktive MittagspauseAngestellten der Firma Elpro GmbH zu einer „Aktiven Mittagspause“ eingeladen. Während die Kollegen genüsslich IG Metall – Würstchen aßen, gab der Verhandlungsführer der IG Metall Hannover Christian Fischer einen Bericht über den Verlauf der Haustarifverhandlungen. „Das aktuelle Arbeitgeberangebot lautet: Laufzeit 24 Monate, Erhöhung der Entgelte ab dem 1.1.2014 um 2,8 % und ab dem 1.1.2015 um weitere 2,5%. Auszubildende sollen eine Erhöhung der Eckentgeltanbindung um jeweils 2 % Punkte erhalten. Somit würde für das erste Ausbildungsjahr eine Anbindung von 22% auf 26% der Eckentgeltgruppe erfolgen. Weiterlesen